Aktuelles

INFORMATIONSABEND für Eltern

 

Inhalt:

  • wie kann man eine Legasthenie oder LRS feststellen?
  • wie äußert sich diese?
  • welcher Unterschied besteht zwischen einer Legasthenie und einer LRS?
  • wie sieht jeweils ein passendes Training aus?
  • ab welchem Alter ist es sinnvoll ein Training in Anspruch zu nehmen?
  • Erklärung & Beispiele einer Trainingseinheit
  • Lernmaterialien für zu Hause
  • Beantwortung Ihrer Fragen

TERMINE

September 2017    

 

18.30 - ca. 20.00, Details folgen

 

Ort: Institut für Legasthenie und Linkshänderberatung

        Vivariumstraße 4/ 1/ 16

        1020 Wien

 

Kosten: 28,- pro Person

 

Eine Anmeldung ist erforderlich! E-Mail an margit.rieger@ifll.at

Hospitation für LegasthenietrainerInnen in Ausbildung

 

laufend auf Anfrage unter margit.rieger@ifll.at

 

 

Ich biete die Möglichkeit für LegasthenietrainerInnen i.A. an Trainingseinheiten teilzunehmen, um so Erfahrungen sammeln zu können. Außerdem beantworte ich gerne Fragen zu folgenden Themen:

  • Studium
  • AFS-Testung
  • Elterngespräche
  • Anforderungen des Trainings mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Unterrichtsmaterialien
  • und vieles mehr

 

Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung zum Nachweis der Hospitation.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Margit Rieger BSc