Richtlinien - Vorgabe der Wiener Gesundheitsförderung

Mit der Gründung unserer Selbsthilfegruppe bekennen wir uns zur Einhaltung folgender Richtlinien, indem wir:

 

  1. die Kriterien einer Selbsthilfegruppe erfüllen:
  • unmittelbare / mittelbare Betroffenheit der Mitglieder
  • die Gruppe verfolgt keine kommerziellen Interessen
  • innerhalb der Gruppe erfolgt das Vorgehen demokratisch
  • die Gruppe wird nicht durch eine Expertin oder einen Experten geleitet, wenn gleich ein gelegentliches Beiziehen einer Expertin oder eines Experten durchaus erwünscht ist
  • im Mittelpunkt der Gruppe steht das regelmäßige persönliche Treffen mit Erfahrungsaustausch der Mitglieder
  • die Teilnahme der Mitglieder erfolgt freiwillig
  • die Gruppe ist partei- und konfessionsunabhängig
  • die Gruppe ist grundsätzlich für neue Mitglieder offen

 

  1. nach dem Selbsthilfeprinzip arbeiten:
  • d.h. ohne Mitwirkung professioneller Fachleute, Probleme selbst in die Hand nehmen und damit vorhandene Selbsthilfe-Potentiale aktivieren bzw. fördern

 

  1. nach dem Gruppenprinzip arbeiten:
  • d.h. durch die gemeinschaftliche Problembearbeitung, die äußere Isolation aufheben und vielfältige Beziehungen ermöglichen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Margit Rieger BSc